Covering Analysts

Pressemitteilung

Staatsminister Martin Dulig und Landtagsabgeordneter Henning Homann zu Besuch in Döbeln: Spannende Einsichten in zukunftsweisende Batterietechnik

|

Ad hoc Mitteilung gemäss Art. 53 KR

BAAR, Schweiz 25.03.2022. Die Blackstone Resources AG (SWX; Symbol BLS, ISIN CH0460027110) freut sich bekannt zu geben, heute den Landtagsabgeordneten Henning Homann und Staatsminister Martin Dulig zu einer Besichtigung unserer Batterie-Fabrik am Standort der Blackstone Technology (100 % Tochter der Blackstone Resources AG) im sächsischen Döbeln begrüßt zu haben. Gemeinsam mit zahlreichen Pressevertretern erhielten die beiden Staatsmänner Einblicke in die von Blackstone entwickelte 3D-Produktonstechnologie und nahmen unsere neue Produktionsanlage persönlich in Augenschein.

Minister Dulig zeigte sich beeindruckt und setzt Vertrauen in den Beitrag, den Blackstone am Wirtschaftsstandort Sachsen leistet: «Hier entsteht Innovation», so der Minister. «Wir sind auf die Elektromobilität angewiesen und damit auch auf innovative Batterien, wie sie hier entwickelt werden: Nachhaltig, preiswert und sicher. Deswegen hoffen wir, dass wir durch die Blackstone Technology große Wertschöpfung hier in Sachsen erleben werden.»

In vertieften Gesprächen konnte Blackstone auch seine Strategien für das Recycling von Batterien und die Verwendung von Recyclingmaterialien zur Herstellung neuer und nachhaltiger Batteriezellen präsentieren. Dabei wurden auch Synergien mit potentiellen Branchenpartnern in Sachsen ausgelotet. «In einer Allianz mit den großen Playern der Branche möchten wir unser Engagement bündeln und eine nachhaltige und saubere Energiewende realisieren.», erklärt Serhat Yilmaz, CMO der Blackstone Resources.

Von der Veranstaltung war auch Landtagsabgeordneter Henning Homann überzeugt. Er sieht bei Blackstone das Potential, ein verlässlicher und langfristiger Arbeitgeber zu sein. «Durch Innovation und durch Investition werden die sicheren Arbeitsplätze der Zukunft geschaffen. Hier bei Blackstone findet das statt und ich bin froh, dass wir das als Freistaat Sachsen unterstützen können», so Homann.

In offenen Interviewrunden konnten teilnehmende Pressevertreter den Besuchern und hochrangigen Vertretern der Blackstone Technology am Nachmittag individuelle Fragen stellen und exklusive Gespräche führen, die Resonanz war äußerst positiv. Nach einem persönlichen Austausch mit CEO Holger Gritzka und Serhat Yilmaz wurden die Gäste nach der Veranstaltung wieder verabschiedet.
«Wir haben uns sehr gefreut, Herrn Dulig und Herrn Homann unser neuartiges und umweltfreundliche Produktionsverfahren vorzustellen», so Holger Gritzka zum Abschied. «Mit größter Energieeffizienz und ohne giftige Lösungsmittel produzieren wir damit formflexible Batterien mit besonders hoher Energiedichte.» Das hatte auch die Besucher beeindruckt, die sich die Technologie hinter der Produktionsanlage mit großem Interesse erklären ließen. Blackstone leistet mit seiner sauberen und innovativen Produktionstechnik einen nachhaltigen Beitrag zur Verkehrswende und im Kampf gegen den Klimawandel.

Von links: CMO der Blackstone Resources AG Serhat Yilmaz, Landtagsabgeordneter Henning Homann, Staatsminister für Wirtschaft in Sachsen Martin Dulig, CEO der Blackstone Technology Holger Gritzka und CFO Danny Weckwarth bei der Besichtigung der Produktions-anlage in Döbeln

Blackstone Resources AG

Die Blackstone Resources AG ist eine Schweizer Holdinggesellschaft mit Sitz in Baar, Kanton Zug, welche sich auf den Markt für Batterietechnologie und Batteriemetalle konzentriert. Wir bieten ein direktes Engagement in der Revolution der Batterietechnologie.

Die Blackstone Technology baut derzeit eine Produktionslinie für 3D-gedruckte Kleinserien in Döbeln, Sachsen, auf. Die kurzfristige Produktion wird Pouch-Zellen mit der Blackstone Thick Layer Technology © sein, die eine 20% höhere Dichte in Lithium-Ionen-Zellen ermöglicht. Blackstone setzt das Entwicklungsprogramm für Festkörperbatterien und deren Produktionsprozess fort.

Elektrofahrzeuge und Batterien haben die Nachfrage grosser Mengen verschiedenster Metalle angetrieben. Daher entwickelt, erforscht und handelt Blackstone Resources Batteriemetalle wie Lithium, Kobalt, Mangan, Graphit, Nickel und Kupfer, um an diesem Trend teilzunehmen.


Für weitere Information besuchen Sie www.blackstoneresources.ch oder kontaktieren Sie bitte:

Pressekontakt

Serhat Yilmaz
Chief Marketing Officer
presse@blackstoneresources.ch
press@blackstonresources.ch

Blackstone Resources AG
Blegistrasse 5, CH-6340 Baar, Schweiz
T:+41 41 449 61 63
F:+41 41 449 61 69
info@blackstoneresources.ch

Investor Relations

ir@blackstoneresources.ch
Registered Share: ISIN CH0460027110

Besuchen Sie die Blackstone Resources AG auf unseren Social Media Kanälen bei LinkedIn.


Der Haftungsausschluss ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Pressemitteilung. Bitte lesen Sie den Haftungsausschluss durch, um den Inhalt vollständig zu verstehen: http://www.blackstoneresources.ch/investors/disclaimer/