Der Verwaltungsrat teilt mit, dass die Geologen in Zusammenarbeit mit der Tochterfirma Troi Gobi nun die Magnetresonanzanalyse über die 3 Abbaugebiete in der Mongolei erstellt haben. Darin wurden die Gebiete mit den grössten Potentialen eruiert. Sobald wie möglich werden in diesen Gebieten mehrere Analysebohrungen für Molybdän, Eisen und Kupfer von insgesamt bis zu 1‘000 Metern vorgenommen. Dies kann aufgrund der Winterbedingungen allerdings erst im Frühjahr 2017 ausgeführt werden. Die Analysewerte der Magnetresonanzuntersuchung lassen höhere Reserven als bisher angenommen erwarten.

 

gez. Der Verwaltungsrat

 


Die Blackstone Resources AG, Baar, ist eine schweizerischen Holdinggesellschaft in Baar, welche eigene Lizenzen im Rohstoff / Bergbaubereich erwirbt und entwickelt.  Daneben werden Rohstoff Raffinerien für die Gold- / Silberverarbeitung aufgebaut, entwickelt und betrieben.  Im Weiteren können weitere Beteiligungen an Bergbauunternehmen erworben werden. Eine Kapitalmarktfähigkeit wird angestrebt. Die Blackstone konzentriert sich auf Gold, Mangan und Molybdän als primäre Rohstoffe.